Arthur Conan Doyle

13 Fakten über Sir Arthur Conan Doyle, den berühmten britischen Schriftsteller, der am besten für seine Sherlock-Holmes-Romane und -Geschichten bekannt ist:

Fakt Nummer 1

Conan Doyle studierte Medizin an der University of Edinburgh und praktizierte einige Zeit als Arzt, bevor er sich ganz der Schriftstellerei widmete.

Fakt Nummer 2

Sein berühmtester literarischer Charakter ist der brillante Detektiv Sherlock Holmes, den er 1887 in der Geschichte „Eine Studie in Scharlachrot“ einführte.

Fakt Nummer 3

Neben seiner Karriere als Schriftsteller war Conan Doyle auch ein talentierter Illustrator und Zeichner. Er schuf Illustrationen für einige seiner eigenen Werke.

 

Fakt Nummer 4

1902 wurde Arthur Conan Doyle von König Edward VII. zum Ritter geschlagen und erhielt den Titel „Sir.“

Fakt Nummer 5

Während des Ersten Weltkriegs diente er als Arzt in der britischen Armee und verfasste auch Berichte über den Krieg

Fakt Nummer 6

Conan Doyle war zweimal verheiratet und hatte fünf Kinder.

 

Fakt Nummer 7

1902 wurde Arthur Conan Doyle von König Edward VII. zum Ritter geschlagen und erhielt den Titel „Sir.“

Fakt Nummer 8

Conan Doyle war ein leidenschaftlicher Sportler und engagierte sich in verschiedenen Sportarten, darunter Cricket und Skifahren.

Fakt Nummer 9

Er hatte eine enge Freundschaft mit dem berühmten Zauberer und Entfesselungskünstler Harry Houdini, obwohl sie sich aufgrund ihrer unterschiedlichen Ansichten über Spiritualismus entfremdeten.

Fakt Nummer 10

Er engagierte sich auch politisch und setzte sich für soziale Gerechtigkeit und Reformen ein.

Fakt Nummer 11

Dr. Joseph Bell, einer seiner Professoren an der Universität von Edinburgh, diente als Inspiration für die Figur von Sherlock Holmes. Bell war bekannt für seine bemerkenswerten diagnostischen Fähigkeiten und seine genauen Beobachtungen, Eigenschaften, die er später in seinen Detektivcharakter einfließen ließ.

Fakt Nummer 12

Conan Doyle war manchmal frustriert von der immensen Popularität von Sherlock Holmes und versuchte, andere Schreibprojekte voranzutreiben. 1893 tötete er scheinbar Sherlock Holmes in der Geschichte „Das letzte Problem“, um sich auf andere Arbeiten konzentrieren zu können. Aufgrund der anhaltenden Nachfrage der Leser brachte er Sherlock Holmes jedoch 1903 in der Geschichte „Das leere Haus“ wieder zurück.

Fakt Nummer 13

Aufgrund seiner literarischen und medizinischen Erfolge erhielt Conan Doyle mehrere Ehrendoktorwürden von Universitäten in Großbritannien und anderen Ländern.

 

Unsere Empfehlung zu Arthur Conan Doyle

Sherlock Holmes
Arthur Conan Doyle
4 Romane
Anaconda Verlag

 

KrimiKollegen
Skip to content